Urlaub-Hund-
Nordsee.net

Sie träumen von einem schönen Urlaub mit Hund in Norden? Hier können Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus finden, in dem das Mitbringen Ihres Hundes erlaubt ist und sich über den Urlaubsort, Freizeit-Angebote und Hundestrände informieren. Ansprechende Unterkünfte stehen zur Auswahl! Testen Sie gleich unsere umfangreiche Ferienhaus-Datenbank:

Urlaub mit Hund Norden
Ferienhaus buchen
Nordsee-Regionen & Inseln
Reise-Service
Urlaubsideen für Sie...
Urlaub mit Hund Dithmarschen Ein gemeinsamer Urlaub mit dem lieben Vierbeiner ist meist gar nicht so einfach. An … »
Urlaub mit Hund Wrixum Auf der von Marschwiesen geprägten nordfriesischen Insel Föhr liegt die Gemeinde … »
Urlaub mit Hund Werdum Naturliebhaber kommen im Bundesland Niedersachsen voll auf ihre Kosten. Viele … »
Urlaub mit Hund Wremen Nördlich von Bremerhaven liegt Wremen, ein wunderschönes Nordseebad am … »
Urlaub mit Hund Cuxhaven Cuxhaven-Urlauber profitieren von einer wahrhaft traumhaften Lage, die einen … »
Urlaub mit Hund Hooksiel Der malerische Küstenbadeort Hooksiel liegt im Landkreis Friesland und gehört zur … »
Urlaub mit Hund Norden

Hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Ihren Urlaub mit Hund in Norden:

 
Karte von Norden

Nachfolgend erwarten Sie ein Routenplaner und eine Landkarte für die Reiseplanung nach Norden:

Urlaub mit Hund in Norden

Die Stadt Norden ist eine der ältesten Städte Ostfrieslands und liegt im schönen Bundesland Niedersachsen. Direkt an der Nordsee gelegen lässt sich wunderbar der Urlaub mit Hund in Norden verbringen. Passende Ferienwohnungen oder Ferienhäuser, bei denen der vierbeinige Freund gern gesehen und sogar erwünscht ist, werden angeboten. Eine Alternative ist das Nordsee-Camp Norddeich, der hundefreundliche Campingplatz des Nordseebades Norden-Norddeich.

Auf zum Hundestrand in Norden

Die Stadt Norden ist sehr hundefreundlich eingestellt und bietet im Stadtteil Norden-Norddeich einen speziellen Hundestrand. Der Norder Hundestrand ist ca. 4 km von der Stadtmitte entfernt. Der direkt neben dem Sandstrand liegende Hundestrand ist ca. 2 Hektar groß. Dort kann der Hund ungestört und ohne Leine herumtoben und spielen.

Zu erreichen ist der Hundestrand in Richtung Nordseecamp am Westende des Sandstrandes, direkt über den Deich entlang. Auch am Deich direkt ist für die Vierbeiner ein gesonderter Bereich zur Verfügung gestellt. Aus Richtung Westhafen kommend reicht dieser vom Hundestrand aus mehrere hundert Meter in Richtung Nordseecamp. Auf dem Deich direkt sollte der Hund jedoch angeleint werden. Außerhalb der genannten Bereiche gilt Leinenpflicht.

Für die Sauberkeit am Strand können die Hundebesitzer einen ganz besonderen Service nutzen. Die sogenannte "Köttelpüüt", die Hundetüte, findet der Hundehalter beispielsweise direkt am Hundestrand oder an den Deichaufgängen in bereitstehenden Beutelspendern. Einige Geschäfte, das Rathaus sowie die Touristinfo geben auch Hundetüten aus. Entsorgt wird der Beutel einfach über die öffentlichen Mülleimer oder eben im Restmüll in der Unterkunft.

Für die Stärkung zwischendurch, und um einfach mal ein kleines Päuschen zu machen, bieten Cafés und Gaststätten dem Hundehalter ein gemütliches Plätzchen an der frischen Luft.

Freizeitangebote in Norden

Direkt in der Stadt Norden befindet sich die Ludgerikirche, eine beliebte Sehenswürdigkeit. Die Evangelisch-Lutherische Kirche wurde bereits 1455 fertiggestellt und stellt den größten und bedeutendsten Bau seiner Art dar.

Spaziermöglichkeiten für Hund und Halter gibt es hinter dem Norder Krankenhaus. Dort gibt es das Norder Tief, wo es sich entlang der Uferstraße und über die Hexenkolkbrücke schön spazieren gehen lässt. Hinter den Gebäuden des SKN an der Stellmacher Straße stehen zwei Löschteiche bereit und können ebenfalls für den gemeinsamen Spaziergang mit dem Vierbeiner empfohlen werden.

Westgaster Mühle in Norden
Norden - Mühle © WHVer, Uwe Karwath, 
Wilhelmshaven, Wikimedia C. [CC-BY-3.0]

Schöne Fahrradtouren können beispielsweise Richtung Südwest durch die Westermarsch oder östlich durch die Ostermarsch unternommen werden. Fahrräder können vor Ort ausgeliehen werden.

Mit dem Hund ins Museum? Das Teemuseum in Norden macht es möglich und erlaubt den Besuch mit "braven" Hunden. Dort kann der Besucher die ostfriesische Teekultur näher kennenlernen und bei einer der regelmäßig stattfindenden ostfriesischen Teezeremonien eine Tasse echten Ostfriesentees mit Kandis und Sahne genießen.

Sportlich und gerne mit angeleintem Hund geht es dann auf dem Abenteuer Golfpark Norddeich zu. Auf 18 herausfordernden Spielbahnen können die Hundebesitzer und auch solche, die es nicht sind, ihr Können unter Beweis stellen.

Veranstaltungen in Norden

Alle Jahre wieder findet das Norddeicher Drachen- und Windspielfestival statt, bei dem lustige und bunte Drachen steigen gelassen werden. Ebenfalls einmal im Jahr stößt das Lichterfest am Ocean Wave auf großes Interesse. Das eher ungewöhnliche Feuerwerk überzeugt mit Wasser- und Lichteffekten der ganz besonderen Art.

Ausflugsziele rund um Norden

Ein Ausflug in den Geburtsort des Komikers Otto Waalkes, nach Emden, kann sich lohnen. Viele interessante Bauwerke, Veranstaltungen und nicht zuletzt die kulinarischen Spezialitäten der Stadt Emden sind nur 30 km von Norden entfernt.

Ferienhaus oder Ferienwohnung für Urlaub mit Hund in Norden »




* Foto oben: Blick auf die Leybucht © Freimut Bahlo, Wikimedia C. [CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0]