Urlaub-Hund-
Nordsee.net

Sie träumen von einem schönen Urlaub mit Hund in Nordfriesland und auf den Nordfriesischen Inseln? Hier können Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mit Hund in Nordfriesland und auf den Nordfriesischen Inseln finden. Alle Unterkünfte mit Bestpreis-Garantie! Außerdem Infos über die Reiseziele und Hundestrände. Testen Sie unsere Ferienhaus-Datenbank:

Urlaub mit Hund Nordfriesland, Nordfriesische Inseln
Ferienhaus buchen
Nordsee-Regionen & Inseln
Reise-Service
Urlaubsideen für Sie...
Urlaub mit Hund Föhr Föhr wird auch gerne als „friesische Karibik“ bezeichnet. Nicht ganz … »
Urlaub mit Hund Nordfriesland, Nordfriesische Inseln Paradies für Hundefreunde: Nordfriesland und die Nordfriesischen Inseln Im … »
Urlaub mit Hund Friedrichskoog-Spitze Das Nordseeheilbad Friedrichskoog-Spitze in Dithmarschen ist ein wunderbares … »
Urlaub mit Hund Carolinensiel Carolinensiel gilt als einer der beliebtesten Ferienorte an der ostfriesischen … »
Urlaub mit Hund Dorum Dorum ist ein beliebter Urlaubs- und Erholungsort im Landkreis Cuxhaven. Die … »
Urlaub mit Hund Nordstrand Nordstrand war eine Nordseeinsel, bevor ein 4 km langer Autodamm die dauerhafte … »
Urlaub mit Hund Nordfriesland & Nordfriesische Inseln

Hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Ihren Urlaub mit Hund in Nordfriesland und auf den Nordfriesischen Inseln:

 
Karte der Urlaubsregion Nordfriesland

Nachfolgend erwarten Sie Routenplaner und Landkarte für die Reiseplanung nach Nordfriesland und den Nordfriesischen Inseln:

Beliebte Urlaubsorte für Urlaub mit dem Hund in Nordfriesland & Inseln
     

Urlaub mit Hund in Nordfriesland

Paradies für Hundefreunde: Nordfriesland und die Nordfriesischen Inseln

Im Nordosten von Schleswig-Holstein liegt Nordfriesland, der Landkreis nimmt eine Gesamtfläche von 2.048,61 Quadratkilometern ein.

Leuchtturm auf Amrum
Leuchtturm Norddorf © Frank Behnsen
Wikimedia C. [CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0]

Vor der Küste befinden sich die Nordfriesischen Inseln und die Ortschaften Hörnum, Westerland und Wrixum, jedoch kann man auch ebenso den Luftkurort Tönning als Reiseziel auswählen. Das Seeklima ist für seine gesundheitsfördernde Wirkung bekannt und ideal, wenn man seinen Urlaub mit Hund in Nordfriesland und auf den Nordfriesischen Inseln verbringen möchte. Die Sommer werden nicht allzu heiß, im Winter sind ebenfalls mildere Temperaturen zu erwarten.

Die Landschaft ist einfach traumhaft und äußerst abwechslungsreich. An einigen Stränden sind Hunde erlaubt, sodass man mit dem geliebten Vierbeiner lange Spaziergänge unternehmen kann. Die Insel Sylt lockt mit wunderschönen Dünen und reizvollen, reetgedeckten Häusern. Die Urlaubsregion hält ein breites Unterhaltungsangebot für Urlaubsgäste bereit, damit bei einem Aufenthalt keine Langeweile aufkommt. Selbst Abstecher nach Dänemark sind denkbar.

Hundestrände in Nordfriesland und auf den Nordfriesischen Inseln

Auch wenn man seinen Urlaub mit dem Hund verbringt, möchte man ein paar Stunden am Strand verbringen und herrlich entspannen. Wie schön, dass es Hundestrände gibt, auf diese Weise muss das geliebte Haustier nicht alleine in der Unterkunft bleiben.

Die Insel Sylt hat gleich mehrere Hundestrände anzubieten, leider müssen Hunde aufgrund der dort brütenden Vögel angeleint bleiben. Die meisten Abschnitte stellen Strandkörbe gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung. Sauberkeit wird vorausgesetzt und sehr ernst genommen.

List hat einen 500 Meter langen Abschnitt südlich des Übergangs 19 zu bieten, ein Aufenthalt kostet zwei Euro pro Tag. Hundekotbeutel und Abfallmöglichkeiten sind vorhanden, daneben sind Toiletten und ein Restaurant zu finden.

Westerland offenbart gleich zwei Hundestrände. Einer befindet sich in Dikjen Deel, während man den anderen am Strandübergang zur Nordseeklinik besuchen kann. Unweit entfernt liegt ein 200 Meter langer Sandstrand in Wenningstedt-Braderup mit Abfall- und Imbissmöglichkeiten.

Die Insel Föhr lässt mit einem 500 Meter langen Abschnitt in Nieblum ebenso keine Wünsche offen. Das Wasser ist äußerst sauber, der feine Sand ist für Hundepfötchen ideal.

Auf der Halbinsel Nordstrand sind selbst keine Hundestrände zu finden, dafür liegt ein Abschnitt in Husum in nur 17 Kilometer Entfernung. Hundebesitzer finden ihn an der Dockkoogspitze Badesteg. Wenn man zur 20 Kilometer entfernten Nachbarinsel Pellworm übersetzt, entdeckt man an der Hooger Fähre einen weiteren Grünstrand, wo Vierbeiner ausdrücklich erlaubt sind.

Beliebte Urlaubsorte für Ferien mit Hund in Nordfriesland und auf den Nordfriesischen Inseln

Die Städte Hörnum und Westerland befinden sich auf der Insel Sylt, die für ihre grünen Deiche, Dünen und rauen Küstenabschnitte bekannt ist. Während Hörnum den südlichsten Punkt der Insel Sylt darstellt, ist Westerland an der mittleren Westküste zu finden. Hier streift man am Hafen und auf der Strandpromenade entlang oder besucht mit seinem Hund eines der bezaubernden Cafés der Insel.

Hundeurlaub in Nordfriesland auf Amrum
Amrum - Strand © Celsius at wikivoyage shared
Wikimedia C. [CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0]

Die Insel Föhr wird wegen ihrer fantastischen Landschaft und vielen Sonnenstunden auch gerne als „friesische Karibik“ bezeichnet. Der Ort Wrixum offenbart kleine, gemütliche Gassen, die von mittelalterlichen Gebäuden und den typischen reetgedeckten Häusern gesäumt werden. Wahrzeichen ist eine Holländermühle aus dem Jahr 1851. Für kühlere Tage stehen die Türen des Bade- und Gesundheitscenters „Aquaföhr“ offen, wo man sich mit Wellness-Anwendungen verwöhnen lassen kann.

Die Halbinsel Nordstrand lockt mit weitläufigen, grünen Landschaften und zahlreichen Freizeitangeboten. Besucher gehen wandern oder fahren mit der Pferdekutsche zur benachbarten Hallig Südfall, wenn die Nordsee ihren niedrigsten Wasserstand erreicht hat. Der Hafen wird vielmehr als Ausgangspunkt für Bootsausflüge genutzt, daneben können Besucher im Nordseemuseum Husum mehr über den Deichbau und den Nationalpark Wattenmeer erfahren.

An der Eider, dem längsten Gewässer von Schleswig-Holstein, befindet sich Tönning - eine wunderbare Stadt mit besonders historischen Bauwerken. Gäste besuchen beispielsweise die gemütlichen Restaurants und Cafés entlang des Marktplatzes oder den Hafen mit seinen Yachten.

Ferienhäuser für Urlaub mit Hund in Nordfriesland & Nordfriesische Inseln »




* Foto oben: Strandkörbe © Seriousjoy | Dreamstime.com